Samstag, 9. April 2016

Warum wir bei Candidate Experience noch nicht so weit sind wie wir sein könnten - Leseempfehlung im Human Resources Manager

"Nicht einmal wie Kunden" von mir im HRM Ausgabe 02/2016
Heute hatte ich endlich die neue Version des Magazins "Human Resources Manager" in der Hand, in welcher erstmalig ein Artikel von mit erschienen ist. Das Thema ist natürlich naheliegend: Candidate Experience. Diesmal jedoch nicht tolle Tipps, Hinweise und Best Practices, sondern ein paar Ansätze, die sich genau mit dem Gegenteil beschäftigen: Der Frage, warum das Thema Candidate Experience noch immer nicht angekommen ist und welche Hemmnisse und Vorbehalte es bei der Einführung dieses Themas gibt. Lest selbst: Viel Spaß!



Die aktuelle Ausgabe des HRM
Ich freue mich über eine Diskussion darüber, was eurer Meinung nach die Gründe dafür sind, dass Candidate Experience trotz des Hypes noch nicht wirklich angekommen ist. Oder liege ich möglicherweise komplett daneben und das Thema ist schon deutlich weiter angekommen, als ich denke?

Meiner Wahrnehmung nach ist das Thema zwar bekannter geworden, aber bei der Umsetzung sind die meisten Unternehmen bisher nicht weiter gekommen. Nur Dienstleister und Agenturen haben sich die Thematik auf die Fahnen geschrieben und bieten die selben Dienstleistungen an, wie zuvor - nur jetzt unter dem Label "Candidate Experience". Es gibt jedoch auch dort positive Ausnahmen, die sich tatsächlich intensiv und ehrlich mit diesem Thema auseinandersetzen und interessante Dienstleistungen anbieten. Aber dem Thema "Dienstleister für eine gute Candidate Experience" werde ich mich wahrscheinlich in der nächsten Zeit mit einem oder mehreren Artikeln widmen.

Beziehen könnt ihr das Print-Magazin Human Resources Manager hier im 2-monatlichen Abo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen