Dienstag, 30. September 2014

Von Führungs- und Unternehmenskultur im Employer Branding

Inspiriert von einer interessanten Diskussion in der letzten Woche im Rahmen der "Recruiting 2015", bei welcher ich mit Birger Meier über "Candidate Experience Management – Top-Thema oder nur ein weiterer Hype?" referiert habe, möchte ich mich heute über das schöne Themenfeld "Unternehmenskultur, Unternehmenswerte, Führungskultur" im Kontext vom Employer Branding auslassen.

Anlass der Diskussion war der interessante Vortrag von Wolgang Brickwedde "Coole Tools für die Berufsorientierung von Professionals" bei welchem er unter anderem das Online-Portal CompanyMatch erwähnt hat.



Montag, 22. September 2014

Candidate Experience # 4: Zahlen, Daten, Fakten aus Deutschland

Nachdem ich bereits in meinem ersten Artikel über Zahlen, Daten und Fakten im Bereich Candidate Experience viele nationale und internationale Ergebnisse von Studien zusammengefasst habe, möchte ich hier einen kurzen Überblick über die relevantesten Fakten für den deutschen Markt zusammenfassen. Dazu habe ich die Ergebnisse fünf aktueller nationaler Studien, die sich mit der Bewerber-Sicht bzw. dem Pendant beschäftigen, aggregiert. Festzuhalten bleibt die Erkenntnis, dass die grundsätzlichen Tendenzen der meisten Studien mit einer statistischen Relevanz ähnlich sind - unabhängig davon, ob die Studien eher aus dem englischsprachlichen Bereich kommen oder aus dem deutschsprachigen Bereich.


Donnerstag, 4. September 2014

Start-Ups in der HR-Branche: Interview mit Arnim Wahls von firstbird

Heute folgt der fünfte Teil meiner Serie über Start-Ups in der HR-Branche. Arnim Wahls widmet sich mit seinem Unternehmen firstbird dem machtvollen aber häufig stiefmütterlich behandelten Thema Empfehlungsmarketing oder wie es in einem meiner ehemaligen Unternehmen abgekürzt wurde - MAwMA.

Auf den ersten Blick mag man sich fragen - warum braucht ein Unternehmen denn dafür externe Unterstützung? Bei genauerer Betrachtung sieht man jedoch eine sehr gut durchdachte Dienstleistung, die genau das Mosaiksteinchen sein kann, die manch einem Unternehmen fehlt, um das eigene Mitarbeiterempfehlungsprogramm effizient zu nutzen.

Genau diese Konstellation macht es aus meiner Sicht spannend zu beobachten, wie sich firstbird weiter im Markt etablieren wird - denn es sagt auch etwas über die HR-Branche aus.

Freitag, 29. August 2014

Start-Ups in der HR-Branche: Interview mit Jörg Orlowski von SoS-Events

Jörg Orlowski
Nachdem ich bereits das Vergnügen hatte whatchado, viasto und careerdate genauer zu beleuchten, folgt heute ein komplett anderes unternehmerisches Konzept. Im Fokus liegt hier keine Online-Plattform oder eine andere webbasierte Technik, sondern Spannung, Bewegung und gruppendynamische Prozesse - mehr möchte ich dazu nicht verraten.

Dazu habe ich Jörg Orlowski, Gründer und CEO von SoS-Events als Interviewpartner. SoS-Events ist wahrscheinlich dem einen oder anderen HRler bekannt durch die Event-Formate Students on Snow und Students on the Rocks. Dass solche Formate im weiteren Sinne gut funktionieren, zeigen übrigens sowohl die WFI Summer Challenge als auch das WHU Euromasters.

Als Geschäftsmodell, welches weder auf eine Technologie noch auf eine Onlineplattform basiert, sieht die Wertschöpfungskette natürlich komplett anders aus - und dadurch resultieren andere Vor- und Nachteile.
 

Dienstag, 19. August 2014

Start-Ups in der HR-Branche: Interview mit Ali Mahlodji von Whatchado

Die ersten spannenden Interviews über viasto und careerdate habe ich schon gebloggt und als dritter Teil meiner Serie folgt ein weiteres Highlight. Heute habe ich das Vergnügen einen der Überflieger der Startups in der HR-Branche zu Interviewen - Ali Mahlodji - Gründer und CEO von WHATCHADO. Sollte es tatsächlich HRler geben, die weder Ali noch WHATCHADO kennen, dann empfehle ich hier dringend HIER zu schauen. Ich habe Ali das erste mal live auf dem Net(t)working-Event von Henner Knabenreich getroffen und war von seiner Live-Performance und seinem Konzept hin und weg. Auch aus unternehmerischer Perspektive ist dieses Startup sehr interessant - schaut selbst:


Mittwoch, 30. Juli 2014

Start-Ups in der HR-Branche: Interview mit Martin Becker von viasto

Martin Becker, CEO von viasto
Nachdem ich mich im ersten Teil meiner Start-Up-Interview-Serie mit dem Portal Careerdate beschäftigt habe, widme ich mich heute einem komplett anderen Ansatz und anderen Geschäftsmodell. Ich habe das Vergnügen Martin Becker von Viasto zu interviewen. Während Careerdate eher versucht eine Lösung für die Probleme in der Kandidaten-Beschaffung zu ermöglichen, widmet sich viasto der Recruiting-Situation und damit einhergehend auch dem Recruiting-Prozess. Auch hier kann vorab gesagt werden: Ein interessantes Unternehmen mit einer guten Geschäftsidee, welches sich sicherlich noch über viele Jahre etablieren wird.

Mittwoch, 9. Juli 2014

JEDDit - ein zweites Lebenslauf.com oder doch mehr? Ein Interview mit Marc Mannig

Vor einigen Wochen - Ende Mai - wurde von der neuesten Akquisition von XING berichtet - das Lebenslauf-Portal Lebenslauf.com wurde für einen kolportierten sechsstelligen Betrag gekauft. Das Portal war jedoch nicht alleine in diesem Marktsegment - Zeit genug, um sich mal die Konkurrenz anzuschauen. Dazu habe ich heute das Vergnügen Marc Mannig - Gründer und Geschäftsführer von jedd.it zu interviewen. Er ist bei JEDDit hauptsächlich für die strategische Ausrichtung und die Produktentwickung zuständig und wird mir heute Rede und Antwort stehen

Donnerstag, 3. Juli 2014

Candidate Experience: Umfrage und Leseempfehlungen

Ich bekomme regelmäßig Anfragen, ob ich nicht die eine oder andere Umfrage in meinem Blog bewerben wolle. In 9 von 10 Fällen sage ich ab - heute ist Fall 10 von 10 eingetreten. Meine Blogger-Kollegin Ina Ferber hat gemeinsam mit der Fachhochschule Frankfurt am Main eine Umfrage zum Thema Candidate Experience gestartet. Da mit das Thema am Herzen liegt, die Umfrage auch nicht all zu lang dauert und ich mich über jeden empirischen Beitrag zum Thema Candidate Experience freue, mache ich eine Ausnahme.

Montag, 30. Juni 2014

Start-Ups in der HR-Branche: Interview mit Christoph Skrobol von Careerdate

Es gibt sie doch - die kleinen, innovativen Start-Ups, die sich freiwillig in das Haifischbecken HR-Branche stürzen. Wie bereits vor einigen Tagen angekündigt, starte ich heute meine Interview-Serie "Start-Ups in der HR-Branche". Heute interviewe ich Christoph Skrobol und widme mich der Entstehungsgeschichte von Careerdate - von der ersten Idee, über die Finanzierung bis hin zum (bisher sehr erfolgreichen) Launch.


Besonders die unkonventionelle aber ungemein erfolgreiche Idee der Finanzierung machen diese Gründung besonders interessant in der Betrachtung. Danaben folgt natürlich die Frage nach dem ultimativen Tipp für potenzielle Gründer in der HR-Szene.

Aber nicht nur das - schaut selbst.

Montag, 23. Juni 2014

Start-Ups in der HR-Branche: Start der Serie (Update vom 28.08.2014)

Schon lange habe ich mir vorgenommen, mich etwas intensiver mit dem Thema Start-Ups und Gründungen in der HR-Branche zu beschäftigen. Immerhin kommt mindestens einmal im Jahr die große Diskussion auf "Wo bleiben eigentlich die Innovationen im HR-Bereich?" oder "Kann HR überhaupt innovativ sein?".

Was ist da naheliegender, als sich neue Startups anzuschauen, die in den letzten Jahren oder Monaten gegründet worden sind?

Jetzt ist es endlich so weit. In den kommenden Wochen und Monaten werde ich mehrere Startups vorstellen welche sich primär mit Fragestellungen aus dem Bereich Human Resources auseinander setzen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf dem Gründer-Blickwinkel. Welche Finanzierungsmodelle in welchen Phasen der Gründung wurden genutzt? Gab es Hilfe von Mentoren oder Business Angels? Was würde man im Nachhinein anders machen? Wie hilfreich war der Business-Plan?

Vielleicht lässt sich daraus schon ansatzweise ableiten, welches Geschäftsmodell das HR-Business in den nächsten Jahren am stärksten verändern oder beeinflussen wird.